Berufsunfähigkeit

Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, was passiert, wenn Sie plötzlich berufsunfähig werden? Auf den gesetzliche Schutz bei Berufsunfähigkeit können Sie sich nicht verlassen, denn dieser reicht längst nicht mehr aus. Schon heute muss jeder vierte Arbeitnehmer vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden - meist leider mit fatalen finanziellen Folgen. Unterschätzten Sie das Risiko nicht, es könnte auch Sie treffen!

Darauf sollten Sie achten:

  • Die Rentenhöhe ist garantiert und nicht abhängig von den Überschüssen des Versicherers.
  • Eine garantierter Rentensteigerung der Berufsunfähigkeitsrente kann vereinbart werden.
  • Keine Nachmeldepflicht bei Veränderungen von Beruf, Hobby oder Gesundheitszustand
  • Berufsunfähigkeitsschutz auch bei Pflegebedürftigkeit
  • Erhöhungsmöglichkeit ohne erneute Gesundheitsprüfung bei bestimmten Ereignissen möglich, z.B. Geburt oder Heirat
  • Keine abstrakte Verweisung (Prüfungskriterium ist der zuletzt ausgeübte Beruf)
  • 100%ige Leistung bereits ab einer 50%igen Berufsunfähigkeit
  • Weltweiter Schutz bei Berufsunfähigkeit (bis maximal zum 67. Lebensjahr)
  • Keine Wartezeiten, somit sofortiger Versicherungsschutz