Private Vorsorge

Verlässliche Auszahlung mit Steuervorteilen

Für wen eignet sich die Rentenversicherung?

Eine private Rentenversicherung eignet sich grundsätzlich für jeden der besonderen Wert auf Flexibilität und Individualität legt. Sie selbst entscheiden, ob Sie eine monatliche Rente oder die einmalige Auszahlung wünschen. Diese Möglichkeiten bieten Riester- und Rürup-Produkte nicht.

Die Vorteile der Rentenversicherung

Das große Plus der privaten Rentenversicherung ist ihre Verlässlichkeit. Denn bereits beim Abschluss erfahren Sie, was Ihnen später ausgezahlt wird. Das kann eine Einmalzahlung oder eine Leibrente sein. Bei Letzterem erhalten Sie Monat für Monat eine Auszahlung - auch wenn Sie 100 Jahre alt werden!

Klassisch oder fondsgebunden

Die klassische Rentenversicherung garantierten Ihnen einen Mindestzinssatz von 1,25 Prozent plus eventuelle Überschüsse, so das Sie eine Rendite von 3 bis 4 Prozent erwarten können. Bei der fondsgebundenen Rentenversicherung hängt die Rendite von der Wertentwicklung der hinterlegten Fonds ab.

Profitieren Sie von attraktiven Steuervorteilen:

  • Keine Abgeltungsteuer während der Ansparphase
  • Bei einem Rentenbeginn mit 67 Jahren sind lediglich 17 % der Altersrente zu versteuern
  • Bei Auszahlungen nach zwölf Jahren Vertragslaufzeit und nach dem 62. Lebensjahr ist die Hälfte der Erträge steuerfrei
  • Bei Teilauszahlungen müssen Sie nur die erwirtschafteten Kapitalerträge versteuern
  • Auch Fondswechsel während der Ansparphase sind Abgeltungsteuerfrei
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen der Privatrente
  • Auszahlung als einmalige Kapitalabfindung, temporäre Rente, lebenslange Rente oder als Mix aus Kapitalabfindung und lebenslanger Rente möglich
  • Voller Zugriff auf das angesparte Kapital
  • Rentenbeginn innerhalb des jeweiligen Produktrahmens frei wählbar