Rürup-Rente

Die Basisrente - auch Rürup-Rente genannt - gehört zu den staatlich geförderten Vorsorge- produkten, die allen Berufsgruppen attraktive Vorteile bietet. Für Selbstständige und Freiberufler stellt sie eine der wenigen Möglichkeiten dar, ein zusätzliches Vermögen aufzubauen und gleichzeitig die Steuerlast zu senken; Arbeitnehmer können die Beiträge zusammen mit ihren Zahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung steuerlich geltend machen.

Profitieren Sie von der staatlichen Förderung

Um dem demographischen Wandel und den steuerlichen Mehrbelastungen zu begegnen, hat der Gesetzgeber interessante Steuervorteile für Berufstätige geschaffen, von denen Sie mit der Basisrente profitieren können:

  • 2021 sind 92 % der Beiträge zur Altersvorsorge als Sonderausgabenabzug steuerfrei, also maximal 23.724 Euro des Höchstbetrags von 25.787 Euro.
  • Jedes weitere Jahr steigt der steuerlich absetzbare Betrag um 2 Prozentpunkte, bis die Einzahlungen 2025 zu 100 % voll steuerlich absetzbar sind.
  • Gemeinsam veranlagte Ehepaare genießen sogar doppelt so viel Steuerfreiheit: Sie können 2021 bereits 47.448 Euro absetzen; im Jahr 2025 den vollen Betrag von 51.574 Euro.

Gesetzliche Rahmenbedingungen der Basisrente

  • Auszahlung als lebenslange monatliche Rente
  • Ansprüche sind nicht übertragbar, nicht beleihbar, nicht veräußerbar und nicht kapitalisierbar
  • Guthaben ist im Todesfall vor Rentenbeginn an berechtigte Hinterbliebene vererbbar
  • Ansprüche sind geschützt vor Pfändung und Hartz-IV-Sicherheit im Rahmen der gesetzlichen Grenzen